BAPHUMELELE, KHAYELITSHA, SÜDAFRIKA

1998 zog die gelernte Grundschullehrerin Rosalia Mashale, “Rosie” aus dem Eastern Cape nach Khayelitsha im der Western Cape Province. Khayelitsha liegt ca. 25 km nördlich von Kapstadt und ist eines der größten Townships von Kapstadt ganz in der Nähe des internationalen Flughafens.

 

Rosie war entsetzt, als sie Kinder bemerkte die tagsüber auf Müllhalden nach Essensresten suchten da ihrer Eltern unterwegs waren, sei es auf Arbeitssuche oder aus sonstigen Gründen. Sie fing an die Kinder bei sich zu Hause zu beaufsichtigen und zusammen im einer Gruppe von anderen Frauen sie zu betreuen. Nach der ersten Woche waren es 36 Kinder.

Daraus entstand das Projekt "Baphumelele", in der Xhosa-Sprache bedeutet es "Fortschritt".

 

Das "Baphumelele Educare Centre" wurde gegründet, heute ein Gemeindekindergarten und eine Vorschule welche ca. 230 Kinder im Alter von 3 Monaten bis 6 Jahren betreut.

Während sich das "Educare Center" einen Namen machte für die Ausbildung der Kinder, sah Rosie die Notwendigkeit sich auch um die Waisenkinder der Gemeinde zu kümmern. Daher gründete sie das "Baphumelele Children's Home". Ein sicherer Ort für verlassene, verwaiste, misshandelte und verwahrloste Kinder. Die meisten von ihnen sind entweder mit dem HIV-Virus infiziert oder auf eine andere Art davon betroffen. Heute sorgt das Waisenhaus für ca. 160 Kinder aller Altersgruppen.

 

Die Kinder werden Rosie gebracht als Säuglinge, manche sind erst ein paar Stunden oder Tage alt. Sie wurden von ihren Müttern auf Müllkippen, im Gebüsch oder nahe gelegenen Stauseen abgelegt. Einiger ihrer Geschichten sind unvorstellbar und es ist ein Wunder, dass viele von ihnen noch am Leben sind. Aber es sind nicht nur Säuglinge sondern Kinder aller Altersgruppen die Rosie gebracht werden aus den unterschiedlichsten traurigen Gründen. Sie nimmt sie alle auf und versucht ihnen ein neues zu Hause zu bieten. Sie versucht die Kinder zum Teil zu Verwandten weiter zu vermitteln damit sie in ihren Familien aufwachsen können, neue Familien zu finden oder in den Häusern des Waisenhauses aufzunehmen.

 

 

Es ist die unendliche Energie dieser tollen Frau, der die Kinder alles zu verdanken haben. Sie wird von vielen lokalen und internationalen Firmen, sowie auch der Regierung finanziell unterstützt. Den täglichen Betrieb des Waisenhauses stellen ca. 15 Volontäre und andere Hilfspersonen sicher. Die meisten der Volontäre kommen aus Deutschland.

 

Die Capricorn Foundation hat sich bereit erklärt die deutsche Vertretung für "Baphumelele Children's Home" zu übernehmen und Rosie und ihr Team mit den deutschen Sponsoren und Spendern zu unterstützen.

 

Alle Neuigkeiten und Entwicklungen erfahren Sie auf unserer Seite "News & Events".

 

Bitte spenden Sie für Baphumelele auf folgendes Konto:

 

Capricorn Foundation - Baphumelele

 

KONTO: 375 078 2078

BLZ: 700 205 00

Bank für Sozialwirtschaft

 

Internationale Überweisungen:

IBAN: DE 4270 0205 0037 5078 2078

Swift- BIC Code: BFS WDE 33 MUE