THE DAVID SHELDRICK WILDLIFE TRUST, NAIROBI, KENIA

Im Dezember 2009 haben wir mit dem David Sheldrick Wildlife Trust (DSWT) in Kenia, eine Vereinbarung geschlossen, wonach wir diese Organisation ab 2010 in ihren Bemühungen unterstützen werden Schüler und Schulen in den an den Tsavo Nationalpark angrenzenden Gemeinden zu fördern.

 

Der DSWT ist eine Organisation die sich vornehmlich um verwaiste Elefanten kümmert, diese aus ganz Kenya nach Nairobi in das „Waisenhaus“ holt und mit sehr viel Engagement wieder aufpäppelt und dann Stück um Stück in die Freiheit entlässt. Es würde den Rahmen dieser Webpage sprengen alle Einzelheiten dieses langwierigen und aufwendigen Prozesses zu beschreiben und wir empfehlen Interessierten die webpage des DSWT zu lesen – die Ereignisse und Erfahrungen mit diesen intelligenten Tieren sind beeindruckend – www.sheldrickwildlifetrust.org. Über diese webpage können auch Elefantenwaisen „adoptiert“ und unterstützt werden.

 

Die Arbeit des Trusts wird durch die Wilderei für den illegalen Fleischhandel bzw. die Nachfrage nach Elfenbein in China und Japan extrem erschwert. Vor allem der Handel mit Elfenbein in China hat zu einem sprunghaften Anstieg der Wilderei in den letzten drei Jahren geführt. Dies insbesondere, seitdem chinesische Gastarbeiter in Kenya (und anderen afrikanischen Ländern) Straßen und Infrastrukturprojekte bauen. Die einheimischen werden dabei oft als Jäger engagiert. Um sowohl die Wilderei für den Fleischhandel als auch den Abschuss der Elefanten für deren Elfenbein zu verhindern, ist der DSWT in unterschiedlichen Projekten involviert. Die Einzelheiten zu den Projekten kann man auf der webseite des DSWT (oben als link) nachlesen.

 

Die Capricorn Foundation wird für drei Jahre das Chui Desnaring Team in Mtito Andei finanzieren.

 

Alle Neuigkeiten und Entwicklungen erfahren Sie auf unserer Seite "News & Events".